Die kommenden Projekte (Jahr 2019)

Verständnisvoller Umgang mit den mitmenschlichen Wesenszügen

Ist das hier eine Versprechung? Maximal kann ich mich verschreiben ... und nein, es ist nur eine ungefähre Planung, etwas, das angedacht ist, dass es so stattfindet.
Doch so gut wie jeder schon auch am eigenen Leib erfahren musste, spielt einem oft das Schicksal üble Streiche, schon fast gemeine, könnte man meinen! Deshalb soll das hier maximal dazu dienen, mir den Hintern heißzumachen, wenn ich eigentlich könnte, aber nicht mache. Sollte ich aber nicht können und es deshalb nicht machen, aber wollen, dann bitte ich um Nachsicht.

War das verständlich? Ich bin mir sicher.

Prosa, Prosa!

Ach, was wäre die Welt nur ohne Prosa. Romane fühlen sich doch gar nicht wie eine aussterbende Kunstform an, weil sich gefühlt jeder lieber mit kurzweiligen Dingen die Zeit vertreibt, als damit, ein Unterhaltungswerk zu lesen ...
Vergessen wir das einfach wieder, okay?

Wallace der Junker, zweiter Teil

Die Scharen der Fans, die sich nun nicht mehr zurückhalten können, dürfen sich zurecht freuen! Ja, es ist offiziell, Wallace der Junker (Teil 2) soll ungefähr zur selben Zeit wie der erste Teil erscheinen, nur ein Jahr später.

Alles ist notiert, geheftet und ich würde auch behaupten es sortiert zu haben, doch das wäre eine schreckliche Lüge! Wenn alles klappt, erscheint dieses Meisterwerk ebenso im Juni oder Juli, ungefähr wie schon der erste. Nur eben nicht 2018, sondern 2019. Logisch.

Das Einzige was ich vorwegnehmen will und kann ist, dass es sich nicht gleich lesen wird wie der erste Teil und ganz ehrlich, das ist auch ganz gut so.

Supergeheimes Geheimprojekt zusammen mit jemand Zweitem

Ylvi Rabe und meine Wenigkeit haben etwas ein gemeinsames Projekt am Laufen, ganz richtig gehört. Es steckt noch in den Kinderschuhen, aber wie wir alle wissen werden Kinder ja immer so schnell erwachsen, weshalb es auch für das Jahr 2019 als Veröffentlichung geplant ist. Vampire kommen leider keine vor, also wird der Erfolg wohl nur ein minderer sein ...

Urban Fantasy, jeder mag doch Urban Fantasy. Oder? Und Humor. Oder zumindest etwas, das Humor sein möchte, wir wollen hier doch niemanden vorschreiben, was er witzig finden will. Denn ganz ehrlich, es ist nicht so lustig wie man sich vermutlich vorstellt, dass es ist, wenn ich sage Humor. Eigentlich ist es ziemlich ernst. Ist es das? Findet es heraus, kommendes Jahr!

Nein, ehrlich: Im Lauf des nächsten Jahres werde ich dazu mehr schreiben.

Weiteres Gerede

Es gibt noch weitere Dinge, die anstehen, doch keines davon mit dem fixen Zeitpunkt des Jahres 2019. Sollte ich mir sicher sein, dass es im Laufe des Jahres so wird, werde ich es zusätzlich bloggen, damit ich einen Grund habe einen Blogeintrag zu schreiben. So macht man sich Content!

Als Abschied ein Tipp: Steckleisten mit Überspannungsschutz ersparen einem im Notfall die Neuanschaffung von Geräten und sind vergleichsweiße kaum teuerer, als normale! Schönen Tag.


Von: N. S. Fichtenschlag | Am: 2018/12/22 18:25 | Tags: Projekte, Prosa, Roman