Gebrauchte Bücher als romantischer Quell

Der Titel mag überschwänglich oder vielleicht eher abwegig klingen, zumindest für so manches Ohr. Grundlegend sind gebrauchte Bücher ohnehin etwas hervorragendes. Vielerlei Gründe gibt es, um sie zu bevorzugen. Sie sind günstiger, teilweise gibt es keine neuen Auflagen oder man möchte vielleicht der Umwelt den Gefallen tun. Natürlich könnte man hierdurch auch eine Debatte darüber […]


Ein Gedanke über Selbst­publikation

Oder viel eher ein Gedanke zu dem Akt der Selbstpublikation. Aus verschiedensten Gründen kann man sich dazu entschließen, den Weg einer Veröffentlichung außerhalb der traditionellen Pfade einzuschlagen. Es birgt seine eigenen Hürden, welche es, aus eigener Erfahrung sprechend, zu überwinden gilt, doch natürlich sind genügend Vorteile vorhanden. In diesem Fall spreche aber auch explizit vom […]


Ein Anfang ist selten genug

Niemand mag Personen, welche ankündigen Dinge zu tun und sie dann am Ende erst gar nicht anfangen. Zu eben diesen Niemanden zähle ich auch: Es ist unausstehlich, wenn jemand bloß spricht, aber niemals tut. Vielleicht ist es gerade deshalb ironisch genug darüber zu schreiben, dass ich über ein Jahr lang keine Veröffentlichung auf dieser Seite […]


Eine Lobes­hymne an das Kalender­system

Es naht. Schon bald wird das glorreiche Jahr 2018 sein Ende finden und, als wär’s nie gewesen, in Vergessenheit geraten. Alles hat ein Ende, doch wie so oft bedeutet das auch, dass es einen Neuanfang geben wird und in den meisten Fällen sogar geben muss! Das Jahr 2019 wird kommen und es wird da sein, […]


Die Zeit und wie sie fällt

Als bekennender Mensch mit Zeit, die einem durch die Finger laufen zu scheint, ist sie eine der Dinge, die mich gerne auch mal wach halten. Nun sehe ich, dass die Veröffentlichung von Wallace der Junker 12 Tage her ist und der erste meiner Gedanken war: So lange? Im nächsten Moment kam es mir doch sofort […]